Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

wir, der Verein zum Schutz der Berwelt e. V., möchten Sie auf folgende Termine aufmerksam machen:

 

VzSB-Veranstaltungen im Juni

 

Gleich drei Veranstaltungen bietet der Verein zum Schutz der Bergwelt e.V. (VzSB) im Juni an. Und bei allen geht es um Veränderungen im Bergwald (Näheres unter Veranstaltungen):

 

Dr. Sabine Rösler stellt in ihrem Online-Vortrag am 1. Juni 2022 das Klimaforschungsprojekt BAYSICS vor, bei dem Sie als Citizen Scientist mitmachen und die Baumgrenzen im Bergwald selbst erforschen können. Wie diese Mitmachaktion in der Praxis funktioniert und wie sich die oberen Höhengrenzen der Baumarten bereits jetzt schon verändert haben, erfahren Sie auf der Exkursion am 12. Juni am Wendelstein (eine vorherige Teilnahme am Online-Vortrag ist für diese sehr empfehlenswert!).

 

Bei der Exkursion am 26. Juni zeigt uns Nationalparkleiter Dr. Roland Baier, wie sich der Bergwald am Fuß des Hochkalters - 32 Jahre nach Sturm Wibke - mittlerweile entwickelt hat.

 

Anmeldungen zu den Exkursionen bitte über die VzSB-Geschäftsstelle. Gäste sind herzlich eingeladen; über neue Mitglieder freuen wir uns ebenfalls sehr!

 

Save-the-date: VzSB-Mitgliederversammlung am 08.10.2022

 

Die diesjährige VzSB-Mitgliederversammlung findet am Samstag, den 08. Oktober 2022, im EineWeltHaus in München statt.
Die offizielle Einladung wird rechtzeitig im Vorfeld per Mail bzw. postalisch versandt.

 

Bürgerbegehren „Grünflächen erhalten“ in München

 

Wir möchten Sie auf das Bürgerbegehren „Grünflächen erhalten“ aufmerksam machen, für das derzeit Unterschriften von Münchner Bürgerinnen und Bürgern gesammelt werden. Näheres zum Bürgerbegehren sowie Termine und Standorte für die Unterschriftensammlung finden Sie unter https://www.gruenflaechen-erhalten.de/.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anne Bschorer

Leiterin der Geschäftsstelle

Verein zum Schutz der Bergwelt e. V.

Anni-Albers-Str. 7

80807 München

Tel.: 0049 / (0)89 / 14003-649

Fax: 0049 / (0)89 / 14003-8182

E-Mail: info@vzsb.de

Homepage: www.vzsb.de

 

Bürozeiten:

Fr:         9.00 - 16.00 Uhr

 

Gem. § 28 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz wird der Nutzung und Übermittlung der in dieser E-Mail enthaltenen Daten für Werbezwecke oder für Markt- und Meinungsforschung widersprochen.


Neue Wildschutzgebiete am Spitzingsee zum Schutz der Raufußhühner

10.11.2021, 08:37 Uhr

Birk- und Auerhuhn stehen in Bayern auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten. Um ihre Lebensräume zu sichern, hat das Landratsamt Miesbach neue Wildschutzbereiche im Rotwandgebiet ausgewiesen. Die dadurch festgelegten temporären Betretungsverbote stuft der DAV als notwendig für den Schutz der sensiblen Natur ein.
Die Details lesen Sie in unserer Pressemitteilung: alpenverein.de/_aid_37616