Kletterwand TSV Turnhalle

Klettern unter Einhaltung der Coronavorschriften ab sofort wieder möglich:

Download
Hygienmaßnahmen zum Coronaschutz_09_2020
Hygienemaßnahmen Kletterhalle Trostberg_
Adobe Acrobat Dokument 19.5 KB
Verantwortlicher: Georg Motzet, Tel. 08621/509622
Verantwortlicher: Georg Motzet, Tel. 08621/509622

Trainingszeiten während der Wintersaison (Ab dem 1. Freitag nach den Sommerferien bis zu den Pfingstferien) aufgrund von Corona teilweise verkürzt!!!

 

Mittwoch 20 Uhr–22 Uhr: Klettern allgemein 

Selbstständig Klettern (Erwachsene)

Aufsichtsperson ist anwesend.

 

Freitag 17–18.15 Uhr: Familienklettern

Väter und Mütter sichern ihre Kinder (6-10 Jahre); Aufsichtsperson ist anwesend und gibt ggfls. Hilfestellung.

 

Freitag 18.30–20 Uhr: Training Jugend  (10 – 16 Jahre) bis Pfingstferien!!!

Klettertrainer anwesend

 

Freitag 20.15–22 Uhr: Klettern allgemein

Selbstständig klettern (Erwachsene)

Aufsichtsperson ist anwesend.


16. Trostberger Bouldercup

Vergangenes Wochenende fand der mittlerweile 16. Trostberger Bouldercup  an der Kletterwand in Trostberg statt.
Aufgeteilt in verschiedene Startgruppen nahmen wieder einmal über 100 Starter aus Nah und Fern an dem Spaßwettkampf teil. Mittlerweile ist die Veranstaltung so bekannt, dass die Teilnehmer nicht mehr nur aus der näheren Umgebung kommen, sondern unter anderem auch aus Salzburg, Rosenheim, Innsbruck und Erlangen anreisten.
Am Vormittag waren die Kinder bis 11 Jahre an der Reihe. Gerade in dieser Altersklasse unterschätzt man immer wieder, wie stark hier schon geklettert wird. Neben einigen Bouldern musste auch eine Speed-Route blind geklettert werden. Hier siegten Isabel Maier, Hannah Gstatter, Noah Hofmann und Duncan Brünion. Bei der Siegerehrung konnte sich dann jedes Kind noch über einen Sachpreis freuen.
Am Nachmittag waren dann die Jugend und die Erwachsenen dran. Sie durften sich in der Qualifikation an über 20 Bouldern versuchen. Von leicht bis schwer war hier für jeden etwas dabei, egal ob Anfänger oder Profi. Nach drei Stunden Kletterzeit erreichten die besten sechs jeder Altersklasse das Finale.
Hier hatte jeder vier Minuten Zeit einen Finalboulder zu klettern.
Bei bester Stimmung in der brechend vollen Halle bot das Finale wieder einiges an Spannung.
Am Ende setzten sich bei der Jugend Natalie Wagner aus Berchtesgaden und Maximilian Flatscher durch. Bei den Herren siegte Emanuel Papert, ebenfalls aus Berchtesgaden und bei den Damen Viktoria Podolan aus Salzburg nach spannendem Superfinale.
Bei der Afterparty im Club Stiege wurden Veranstalter und Teilnehmer noch gebührend gefeiert.
Die ersten 3 jeder Altersklasse:
Bambini weiblich:
1.    Isabel Maier
2.    Tamaya Brünion
Kinder weiblich:
1.    Hannah Gstatter
2.    Jouna Gareis
3.    Lucia Reicher
Kinder männlich:
1.    Noah Hofmann und Duncan Brünion
2.    Lennart Eckstein
Jugend weiblich
1.    Natalie Wagner
2.    Manou Gareis
3.    Lisa-Marie Weigl und Ella Perr
Jugend männlich
1.    Maximilian Flatscher
2.    Pablo Huppenberger
3.    Tim Ebenböck
Damen
1.    Viktoria Podolan
2.    Martina Harnisch
3.    Svenja Esken
Herren
1.    Emanuel Papert
2.    Stefan Welkhammer
3.    Stephan Hecker                                                                                                                       Bericht u. Bilder: Anna Stadler