Gemeinschaftstouren 2022

 

Die Gemeinschaftstouren der Sektion Trostberg sind keine geführten Touren. Die Tourenbegleiter sind ehrenamtliche Organisatoren der

Unternehmungen. Jeder Teilnehmer ist eigenverantwortlich, auf eigenes Risiko und auf eigene Kosten mit dabei. Das erforderliche alpine Können

wird vorausgesetzt. Aus haftungsrechtlichen Gründen dürfen nur Alpenvereinsmitglieder an den Touren teilnehmen, Sektionsmitglieder werden

bevorzugt.

 

Bei allen Touren/Kursen/Veranstaltungen können Fotos von Teilnehmern veröffentlicht werden. Nur auf ausdrücklichen Hinweis erklären

Sie sich nicht damit einverstanden.

 

Aufgrund der hohen Organisationskosten, die Mehrtagestouren verursachen, erhebt die Sektion Trostberg einen Teilnehmerbeitrag von 5 Euro pro Tourentag. Mit ihrem Teilnehmerbeitrag finanzieren Sie die Aus- und Weiterbildung unserer Tourenbegleiter. Interessierte Teilnehmer werden

um möglichst frühe Anmeldung gebeten. Damit erhöhen Sie die Planungssicherheit der Organisatoren.

 

Die Anmeldung für alle Kurse und Touren ist erst ab dem 15. Dezember 2022 möglich!
Vorherige Anmeldungen sind nichtig.

 

Unser Tourenbegleiter sind gehalten, sich an die Empfehlungen des Hauptvereins in München zu halten:

 

einfache Wanderungen auf gut markierten Wegen

max. 15 Personen

schwierige Wanderungen auf steilen und schmalen Pfaden

max. 8 Personen

einfache Skitour

max. 8 Personen

einfache Hochtour

max. 8 Personen

Klettersteige, wegloses Gelände, Klettergarten, anspruchsvolle Ski- und Hochtouren

max. 6 Personen

 

Diese Regelungen dienen der Sicherheit der Teilnehmer. 

 

Die Fahrtkosten werden von den Teilnehmern getragen (Empfehlung: Mindestens 30 Cent x gefahrene Kilometer geteilt durch die Autoinsassen).

Der Sektionsbus kostet 40 Cent/Kilometer zuzüglich anfallende Autobahn-, Pass- oder Tunnelgebühren, für Jugend- und Familientouren lediglich

15 Cent/Kilometer. Die Busreservierung erfolgt in der Geschäftsstelle.

 

Dezember 2021


17. - 19. Dezember

Abfahrt

Beschreibung

 

 

Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

Skitourenauftakt in Tirol Achtung: Wird im April nachgeholt!

7 Uhr Evangelische Kirche in Trostberg

Die hohen Gebirge von Tirol eignen sich sehr gut für Skitouren im Frühwinter. Als Ausgangspunkt

dient uns das Matratzenlager Philipine in Innsbruck, von hier starten wir dahin, wo es den

besten Schnee gibt (Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache).

Skitouren-Ausrüstung, LVS-Gerät (3-Antenner), Schaufel, Sonde, Kondition für ca. 1.200 Hm

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476

10 Euro


 

Januar


16. Januar

Abfahrt

Beschreibung

 

 

Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Kehlsteinhaus mit Kehlstein 1837 m
7 Uhr am Busparkplatz bei Ford Hochreiter
Landschaftlich sehr schöne Skitour auf den Kehlstein ab Parkplatz Hintereck.
Aufstieg entlang des Wanderweges bis zum Buswendeplatz, von dort zu Fuß
oder bei guten Verhältnissen mit Ski zum Gipfel, Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.
Leicht, Aufstieg ca. 950 Hm, ca. 2,5 Std., sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee 
ist

Voraussetzung. Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel u. Sonde erforderlich.

Georg Aignesberger, Tel. 08621/61977, georg.aignesberger@t-online.de



29. Januar

Abfahrt

Beschreibung

 

 

Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Rossfeld

8 Uhr Evangelische Kirche

Einsteiger-Skitour, bei der der Umgang mit LVS in der Gruppe sowie einfache

Aufstiegstechnik geübt werden kann. Aufstieg erfolgt teils im Gelände, teils auf

der Piste. Abfahrt kann komplett auf der Piste stattfinden.

Komplette Skitourenausrüstung, eigenes LVS-Gerät (3-Antenner), Schaufel

und Sonde. Sicheres Skifahren auf der Piste.

Benedikt Friedrich, Tel. 0157/56026154; Anmeldung: bis 22.01.2022!


 

Februar


Jeden 1. Di im Monat ab Februar
Abfahrt
Beschreibung

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Klettertreff für Fortgeschrittene im Kletterzentrum Waldkraiburg

 

17.30 Volksfestplatz Trostberg

Ihr klettert schon selbstständig im Vorstieg und wollt in der Gruppe mit Gleichgesinnten

an dem Klettertreff teilnehmen. Ein Ansprechpartner gibt euch auf Wunsch zusätzlich

Tipps zur Klettertechnik und Klettertaktik.

Selbstständiges Klettern im Vorstieg, Klettergurt, Kletterschuhe, Seil, 

Sicherungsgerät (keine Tuber!!!). Sämtliche Ausrüstung kann auch gegen Gebühr in der

Halle geliehen werden. Der Halleneintritt beträgt derzeit 11,20 Euro.

Hartl Daniel, Tel. 0171/2827720; hartl.daniel83@gmail.com

Huber Hubertus, Tel. 0171/4041450; hubertus.huber@onlinehome.de

Huber-Stoiber Anna, Tel. 01515/3570849



5. Februar
Abfahrt
Beschreibung


Anford./Ausrüstung

 
Organisator/Tel.

Haaralmschneid 1594 m

7 Uhr am Busparkplatz bei Ford Hochreiter

Einsteiger-Skitour ab Ruhpolding/Urschlau (667 m), 900 Hm, ca. 3 Std., Abfahrt

über Forststraße westlich des Grünbergs.

Leicht, sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee ist Voraussetzung.

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde erforderlich.

Georg Aignesberger, Tel. 08621/61977, georg.aignesberger@t-online.de



7. - 9. Februar
Abfahrt
Beschreibung


Anford./Ausrüstung

 
Organisator/Tel.

Potsdamer Hütte

7 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Einfache bis mittelschwere Skitouren (keine Gletscherausrüstung erforderlich),

max. 8 Teilnehmer.

Sicheres Skifahren in allen Schneearten, sicherer Umgang mit LVS-Gerät und Ausrüstung.

Christian Falge, falge.christian@t-online.de

15 Euro



17. - 18. Februar
Abfahrt
Beschreibung


Anford./Ausrüstung

 
Organisator/Tel.

Gebühr

Schnuppertage Eisklettern in Matrei

7 Uhr Evangelische Kirche Trostberg

Für alle, die mal das Klettern an gefrorenen Wasserfällen ausprobieren wollen,

im sehr anfängerfreundlichen Eisklettergarten am Matreier Tauernhaus.

Lust neues Terrain zu erobern, Beherrschen der gängigen Sicherungsmethoden

beim Sportklettern, Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476

5 Euro



17. - 20. Februar
Abfahrt
Beschreibung


Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

Skitouren im Sellrain im Gebiet der Schweinfurter Hütte Abgesagt!!!

7 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Einfache bis mittelschwere Skitouren (keine Gletscherausrüstung erforderlich),

max. 8 Teilnehmer.

Sicheres Skifahren in allen Schneearten, sicherer Umgang mit LVS-Gerät und Ausrüstung.

Christian Falge, falge.christian@t-online.de

15 Euro



20. Februar
Abfahrt
Beschreibung

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Skitour/Klettern/Steilabfahrt Blaueisspitze / (Hochkalter)

5:30 Uhr Volksfestplatz Trostberg

Aufstieg vom Parkplatz Hintersee je nach Schneelage über Forststraße zur Schärtenalm,

Blaueishütte, über Blaueisgletscher zum Skidepot unterhalb Blaueisscharte. Je nach

Verhältnissen Blaueisspitze oder Hochkalter. Abstieg wie Aufstieg, 1750 Hm bzw.1860 Hm.

Skitourenausrüstung mit Harscheisen und Helm. LVS Equipment, Steigeisen

(angepasst!) Eispickel. Exakte sichere Spitzkehrentechnik in steilem Gelände

bis 45°. Sicheres gehen und Klettern UIAA II mit Steigeisen.

Martin Gschoßmann, Tel. 0151/10630092, ma-gschossmann@t-online.de

Anmeldung ab 01.02.2022!



27. Februar
Abfahrt
Beschreibung

 

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Skitour Scheiblingkogel (2289 m)

6 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Abwechslungsreiche, konditionell sowie skitechnisch anspruchsvolle Skitour durch

NNO-seitige Kare des Tennengebirges. Der Aufstieg erfolgt durch die sog. „Schwer“, die

Abfahrt durch die „Röth“ oder „Wies“. Je nach Schneelage muss der untere steile  Waldgürtel

zu Fuß bewältigt werden; Bei unsicheren Verhältnissen wird eine Ersatztour angeboten.

Ca. 1700 Hm, insges. 7–9 Std. Aufstiegs- und Abfahrtstechnik in allen Schneearten – auch

an Engstellen oder in kurzen Steilstufen – wird vorausgesetzt.

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel, Sonde

Christian Taubmann, Tel. +41 (0)78/3409140, c_taubmann@gmx.net

Anmeldung ab 01.02.2022!



Februar 2022
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 


Anford./Ausrüstung

 

 

 


Organisator/Tel.

Gebühr

Skitourenwoche im Iran

Nach Absprache

5 Touren im Zagros Gebirge (Gipfel bis zu 4000 m Höhe) mit 700 Hm bis 1200 Hm

in der Umgebung von Chelgerd, Möglichkeit in lokalen Häusern zu übernachten.

Bei guten Verhältnissen ist anschließend die Besteigung des Damavand mit 5671 m

möglich. Möglichkeit von Sightseeing in Kathan und Isfahan.

Gesamtdauer der Reise voraussichtlich 10 Tage. Flug ab München – Teheran.

Der genaue Reiseablauf wird am Infotreffen vereinbart. Max. 8 Teilnehmer.

Anspruchsvolle Skitouren, sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee im

steilen Gelände ist Voraussetzung, Gehen mit Steigeisen im Gelände bis ca. 35°,

Aufstiege bis 1600 Hm in großer Höhe. Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät,

Schaufel, Sonde, Harscheisen, Steigeisen, Daunenschlafsack und Daunenjacke

Anmeldung ab 15. Dezember 2021, Infotreffen am Di, 21.12.2021

Georg Aignesberger, Tel. 08621/61977, georg.aignesberger@t-online.de

45 Euro


 

März


12. März
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Skitour Westliches Reifhorn (2448 m)

5 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Ernste Unternehmung abseits des Üblichen: Im Lastal durch teils dichten Bewuchs

mühsam in die stark von Lawinen bestrichene Ulricher Grube; ein steiles, abweisendes

Band (Schlüsselstelle) ermöglicht den Weiterweg bis kurz unter das Wehrgrubenjoch; längere

Querung zur sich aufsteilenden, je nach Schneelage felsdurchsetzten Gipfelrinne (ca. 45°);

durch diese bis zum höchsten Punkt, wobei die letzten Meter meist ohne Ski in leichter Kletterei

bewältigt werden. Die Abfahrt orientiert sich an der Aufstiegsspur.

Nur bei optimalen Verhältnissen sinnvoll (ggf. Ersatztour).

Ca. 1550 Hm, insges. 6–8 Std. Die Tour richtet sich an skitechnisch wie konditionell

überdurchschnittliche Skitourengeher mit Sinn für das alpinistische Gesamterlebnis.

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, ggf. Leichtsteigeisen.

Christian Taubmann, Tel. +41 (0)78/3409140, c_taubmann@gmx.net

Anmeldung ab 14.02.2022!



13. März
Abfahrt
Beschreibung


Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Winterwanderung auf den Farrenpoint

7.30 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Aufstieg vom Parkplatz Sagbruck (Brannenburg) zum Farrenpoint 1273 m;

Abstieg über Mitterberg, 1214 m, und Schuhbräualm zum Parkplatz;

Gehzeit ca. 4 Std. leichte Schneewanderung/Grödeln

Marianne Kremsreiter, Tel. 08622/1341; Marianne Plank, Tel. 08624/829585 

Anmeldung ab 1. März 2022!



17. - 19. März
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 


Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Gebühr

Große Reib’n, der Skitourenklassiker in Berchtesgaden!

Nach Absprache an Evangelische Kirche in Trostberg

Eine großartige und lange Skidurchquerung in einsamer Umgebung:

1.Tag: Aufstieg zum Stahlhaus, 650 Hm

2.Tag: Über den Schneibstein, Hagengebirge, Eisgraben, Lange Gasse,

Funtensee zum Kärlingerhaus, ca. 2400 Hm, 25 km

3.Tag: Übers Ingolstädter Haus, am Großen Hundstod vorbei in die Hirschwies

und weiter ins Wimbachgrieß, 1400 Hm, 23 km

Sehr gute Kondition für über 2000 Hm pro Tag, sehr gutes skifahrerisches Können,

komplette Skitourenausrüstung, Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476 

10 Euro



20. März
Abfahrt
Beschreibung

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Hoher Göll 2522 m

6 Uhr Busparkplatz bei Ford Hochreiter

Vom Parkplatz Hinterbrand Ski tragen über einen Steig bis zu einem drahtseilgesicherten

Felsband. Ab dem Felsband steiler Aufstieg durch das Alpeltal. Im oberen Bereich wird der

Aufstieg wieder flacher.

Anspruchsvolle Skitour mit einer kurzen, drahtseilgesicherten Kletterpassage. 1400 Hm Aufstieg,

ca. 4 Std. Sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee ist Voraussetzung.

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde erforderlich.

Georg Aignesberger, Tel. 08621/61977, georg.aignesberger@t-online.de


 

April


1. -3. April

Abfahrt

Beschreibung

 

 

Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

Skitouren in Tirol

7 Uhr Evangelische Kirche in Trostberg

Die hohen Gebirge von Tirol eignen sich sehr gut für Skitouren im Frühwinter. Als Ausgangspunkt

dient uns das Matratzenlager Philipine in Innsbruck, von hier starten wir dahin, wo es den

besten Schnee gibt (Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache).

Skitouren-Ausrüstung, LVS-Gerät (3-Antenner), Schaufel, Sonde, Kondition für ca. 1.200 Hm

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476

10 Euro



2. April

Treffpunkt
Beschreibung

 

 

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Ramadama Müllsammel-Aktion

9 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Vom Volksfestparkplatz fahren wir mit den MTB/Trekkingrad sternförmig nach einer

Lagebesprechung und Gebietseinteilung die Straßen und Alzauen in der Trostberger

Umgebung ab. Der Müll wird anschließend am Wertstoffhof Trostberg sortiert und

der Restmüll abgeben. Am Ende gibt es noch eine Brotzeiteinkehr!

Fahrrad mit Gepäckträger o. Anhänger, Eimer, Handschuhe, Müll-Spies,

Helmpficht, Warnweste, Müllsäcke werden ausgegeben!

Richard Gruber, Tel. 0151/64055870, richardgruber651@gmail.com

Anmeldung ab 19. März!



ab 5. April


Abfahrt
Beschreibung

 

 

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Konditionstraining für Mountainbike-Touren mit dem Rennrad (Anfänger u. Fortgeschrittene) jeden Dienstag, falls es am Di regnet, ist Treff am Mittwoch
18 Uhr Radsport Hungerhuber
Der Weg und das Fahren in der Gruppe ist das Ziel, nicht die Spitzengeschwindigkeiten!

Verschiedene Touren zwischen 45 bis 70 km in verschiedenen Gruppen. Tourenvorschläge sowie

deren Durchführung sind herzlich willkommen! Unsere Rennradgruppe freut sich über jeden der

mitfährt. Zusätzlich werden auch regelmäßig mehrtägige Fahrten unternommen.
Rennrad, Helmpflicht sowie Licht für Anfang/Ende der Saison!
Michi Kleinschwärzer, Tel. 08621/979251; 0175/6812803



6. - 10. April
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 

 

 

Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Gebühr

Skidurchquerung der Ötztaler Alpen auf der Venter Skirunde

Nach Absprache an der Evangelischen Kirche in Trostberg

Skihochtour durch die eindrucksvolle Gletscherwelt des Ötztals:

1.Tag: Aufstieg Martin-Busch-Hütte (700 Hm)

2.Tag: Übergang über die Fineilspitze 3514 m, (1000 Hm), optional auch Similaun möglich,

zum Rifugio Bellavista

3.Tag: Über die Weißkugel 3739 m, (1100 Hm), zum Hochjoch Hospiz

4.Tag: Über den Fluchtkogel 3497 m, (1100 Hm), zur Vernagthütte

5.Tag: Abschluss auf die Wildspitze 3768 m, (1100Hm), und Abfahrt zurück nach Vent

Eine dementsprechende Grundausdauer und ein sehr gutes skifahrerisches Können, auch bei

schlechten Schneeverhältnissen, sind Voraussetzung. Komplette Skitourenausrüstung inkl.

LVS und Gletscherausrüstung. Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476

20 Euro



10. April
Abfahrt
Beschreibung 

Anford./Ausrüstung

 
Organisator/Tel.

Seehorn 2321 m

7 Uhr Busparkplatz bei Ford Hochreiter

Zufahrt über Lofer und Weißbach nach Pürzlbach. Von dort Aufstieg über die Kallbrunnalm.

Aufstieg ca. 1250 Hm, ca. 3,5 Std.; Sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee ist

Voraussetzung. Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde.

Georg Aignesberger, Tel. 08621-61977, georg.aignesberger@t-online.de


 

Mai


7. Mai
Abfahrt
Beschreibung

 

 


Anford./Ausrüstung

 


Organisator/Tel.

Kloben 2938 m

6 Uhr Busparkplatz bei Ford Hochreiter

Anfahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl. Von dort

Querung und Anstieg zum Gipfel. Abfahrt über die Pfandlscharte. Im Tal ca. 1 Std. Ski tragen

zurück zur Mautstation. Für die Konditionsstarken von dort Auffahrt mit dem Fahrrad zum

Fuschertörl, um das Auto zu holen.

Aufstieg ca. 550 Hm, ca. 2 Std., Abfahrt etwa 1600 Hm.

Sicheres Skifahren auch in ungünstigem Schnee ist Voraussetzung, Vollständige

Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde erforderlich.

Georg Aignesberger, Tel. 08621-61977, georg.aignesberger@t-online.de



14. Mai
Abfahrt
Beschreibung

 


Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Panoramatour Asten

8 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Von Trostberg auf Feld- u. Radwegen zur Panoramastation Alpenblick, auf

wenig befahrenen Wegen über Plattenberg nach Asten zur Einkehr im Biergarten

mit Bergblick. Zurück über den Rainbichl Aussichtspunkt (52 km, 490 Hm)

MTB oder Tourenrad, Helmpflicht 

Gaby.wiblishauser@t-online.de



15. Mai
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gamsknogel bei Inzell

7.30 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Aufstieg vom Parkplatz Einsiedl über Kohleralm zum Gamsknogel 1750 m;

Abstieg über Gruberhörndl 1493 m zum Parkplatz; Gehzeit ca. 6 Std.

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit; normale Ausrüstung

Marianne Kremsreiter, Tel. 08622/1341; Marianne Plank, Tel. 08624/829585

Anmeldung ab 2. Mai 2022!



22. Mai
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Öko-Radltour zur Schönramer Filz

8.30 Uhr am Bahnhofparkplatz Hörpolding

Von Hörpolding geht es mit den MTB/Trekkingrad zum Schönramer Moorerlebnis-Pfad.

Umwelt/Naturexkursion mit anschließender Einkehr in Schönram.

Insg. 75 km und ca. 1,5 Std Fuß

Funktionstüchtiges Fahrrad, passender Ersatzschlauch, gute Kondition, Helmpflicht.

Richard Gruber, Tel. 0151/64055870, richardgruber@gmail.com

Anmeldung ab 1. Mai!



28. Mai
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Tiroler Achendamm, Osterbuchberg, Rottau, Bernau.

8 Uhr Volksfestplatz Trostberg, AV- Bus und Radtransportanhänger

Gemütliche Radltour auf Radwegen, Nebenstraßen, Forststraßen im Voralpenland Chiemgau.

Von Hirschau am Chiemsee an der Tiroler Ache entlang nach Osterbuchberg,

Staudach-Egerndach, Marquartstein, Rottau, Soleleitungsweg, Bernau, Rottauer Filze,

Übersee, Nikolauskapelle, Hirschau.

MTB oder gutes Trekking- Rad, ca. 70 km, 500 Hm, Getränke, Brotzeit und

Regenbekleidung mitnehmen, Helmpflicht, passender Ersatzschlauch.

Michi Kleinschwärzer jun., Tel. 08621/979251; kleinschwaerzer@t-online.de

Anmeldung ab April möglich!


 

Juni


4. Juni
Abfahrt
Beschreibung

 

Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

MTB-Tour Rauschberg

8 Uhr Volksfestparkplatz in Trostberg

Anspruchsvolle MTB-Tour mit abwechslungsreichen Trails. Steinige und wurzelige

Passagen mit schnellen kurvenreichen Abschnitten (ca. 1000 Hm, Schwierigkeit S2).

Sehr gute Abfahrtstechnik wird vorausgesetzt. Helm, Schoner, Ersatzschlauch.

Die Bremsbeläge müssen vorher geprüft und ggf. erneuert werden.

Daniel Penn, daniel@fichte4.de; Anmeldung ab Mai 2022!



16. - 19. Juni
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

 

Gebühr

Klettern in der Fränkischen Schweiz

6.30 Uhr Volksfestplatz Trostberg

Wir besuchen die Klettergärten rund um Morschreuth. ÜN im Gasthof (Lager).

Selbständiges Klettern und Sichern ab dem 5. Schwierigkeitsgrad wird vorausgesetzt.

Komplette Sportkletterausrüstung incl. Helm.

Anita Kain, Tel. 08622/1217

 

10 Euro



19. Juni
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

3-Gipfel-Tour im Lattengebirge

7 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Aufstieg vom Parkplatz Bayerisch Gmain über den Alpgartensteig zum Hochschlegel 1628 m,

Karkopf 1738 m und Dreisesselberg 1680 m; Abstieg über Toni-Michl-Steig zum Parkplatz

Gehzeit ca. 7 Std.;Trittsicherheit, Schwindelfreiheit; normale Ausrüstung

Marianne Kremsreiter, Tel. 08622/1341; Marianne Plank, Tel. 08624/829585

Anmeldung ab 6. Juni 2022!



25. - 26. Juni
Abfahrt
Beschreibung

 


Anford./Ausrüstung

 
Organisator/Tel.

Gebühr

Fit für die Hochtourensaison

7 Uhr an der Evangelische Kirche in Trostberg

Du willst vor der kommenden Hochtourensaison nochmal alles wiederholen, Spaltenbergung,

Steigeisengehen usw. dann bist du hier genau richtig! An der Gletscherzunge unterhalb der

Rauhe Kopf Hütte im Kaunertal finden wir perfekte Bedingungen in Hüttennähe vor.

Gletscher-Erfahrung und beherrschen der eigenen Gletscher-Ausrüstung,

Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Daniel Stadler, Tel. 0043/677/63093476

5 Euro



25. - 26. Juni
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Gebühr

MTB-Touren am Attersee

7 Uhr Parkplatz Autohaus Hochreiter

Touren mit ca. 700 Hm bis 1000 Hm/Tag; Tourenlänge ca. 30 km bis 60 km/Tag;

nur Tagesrucksack, Unterkunft richtet sich nach Teilnehmerzahl, noch unbekannt.

Solide Kondition, Technik max. S1 bis S2, sichere Bremstechnik oder MTB-Kurs

Grundlagen, max. 8 Teilnehmer.

Gleisinger Jürgen, Tel. 08621/63167; Anmeldung bis 15.01.2022 wegen Unterkunft!

5 Euro


 

Juli


1. - 3. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

MTB: Trailspaß in Sankt Englmar/Bayrischer Wald

7 Uhr Ford Hochreiter

täglich bis 30 km, 800 Hm, viele flowige Trails, auch im Anstieg,

Schiebepassagen, Übernachtung im Gasthaus.

Fully empfehlenswert, gute Kondition, unterwegs keine Einkehrmöglichkeit

Armin Kain, Tel. 08622/1217; Anmeldung ab 15.12.2021 unter armin.kain@web.de

10 Euro 



2. - 8. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Gebühr

Mont Blanc über den Papstweg

Nach Absprache (sehr früh)

Besteigung des Mont Blancs über seine etwas einsamere Seite, von Süden aus.

Davor Akklimatisierung im Val Ferret und einer Besteigung des Dent D’Herens, 4171 m.

Sehr gute Kondition (ca. 2000 Hm pro Tag), komplette Hochtourenausrüstung,

Schwierigkeit PD (I, 40°), Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Daniel Stadler, Tel. 0043/677/63093476; Anmeldung ab 15.12.2021!

30 Euro



16. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 
Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

 

Klettern Mitterkaseralm Entfällt!

6.30 Uhr Busparkplatz bei Ford Hochreiter

Von Hinterbrand in ca. 1 Std. zur Mitterkaseralm und weiter Richtung Hohes Brett.

Mehrseillängentouren ab dem 4. Schwierigkeitsgrad. Abseilen über die Tour.

Selbständiges Klettern, Sichern und Abseilen sind Voraussetzung. Komplette

Kletterausrüstung, Helm, Abseilgerät, Prusik und Selbstsicherungsschlinge.

Anita Kain, Tel. 08622/1217



17. - 19. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 

 

 
Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

Zugspitze/Wettersteingebirge

6 Uhr am Bahnhof Bad Endorf nach Garmisch

Aufstieg von Garmisch 708 m durch die Partnachklamm über die Bockhütte zur

Reintalangerhütte 1370 m mit Übernachtung; Gehzeit ca. 4 Std.

Mo: Aufstieg über Knorrhütte 2051 m und Zugspitzplatt zum Gipfel auf

2962 m; Gehzeit ca. 6 Std.; mit der Eibseebahn zum Eibsee (evtl. Spaziergang)

und mit der Bahn nach Garmisch; zu Fuß zur Unterkunft mit Übernachtung;

Di: Aufstieg über St. Anton zum Wank 1779 m mit Einkehr; Abstieg nach Farchant

zum Bahnhof; Gehzeit ca. 7 Std.

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit; normale Ausrüstung

Marianne Kremsreiter, Tel. 08622/1341; Marianne Plank, Tel. 08624/829585

10 Euro



22. - 24. Juli
Abfahrt


Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

Gebühr

3-täg. Rundtour durchs Montafon/Rätikon mit Gipfeloptionen u. Badespaß

12 Uhr Volksfestplatz Trostberg in Fahrgemeinschaften bzw. AV-Bus selbst organisieren

16 Uhr Treffpunkt Tschagguns (Latschau Stausee)

Gemeinsame Rundtour mit der Sektion Friedrichshafen, an Tag 2 und 3 kann

jeder TN eine Variante wählen.

Tag 1: Aufstieg von Latschau zur Lindauer Hütte (700 Hm, 6,5 km, ca. 2,5 Std.)

Tag 2: Variante A: Aufstieg über den Bilkengrat zur Tilisunahütte (700 Hm,

250 Hm, 5 km, ca. 4 Std.) mit Abstecher zum Tilisunasee (Bademöglichkeit);

Variante B: Aufstieg über den Bilkengrat mit Besteigung der Sulzfluh auf 2818 m

zur Tilisunahütte (1200 Hm, 750 Hm, 10 km, ca. 8 Std.)

Tag 3: Variante A: Über den Schwarzhornsattel zum Tobelsee (Bademöglichkeit)

zurück nach Latschau (80 Hm, 1300 Hm, 8 km, ca. 5 Std.)

Variante B: Über den Schwarzhornsattel zur Tschaggunser Mittagsspitze

(leichte Kraxlerei UIAA I) über den Tobelsee zurück nach Latschau (350 Hm,

1500 Hm, 10 km, ca. 8 Std.)

Mittlere Bergwanderung (Variante A), anspruchsvolle Bergwanderung (Variante B),

gute Kondition, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit erforderlich

Olga Bobnew, Tel. 0171/7408427, olgabobnew@yahoo.de; Anmeldung ab März!

10 Euro



22. - 24. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 

 

Anford./Ausrüstung

 

 

 

Organisator/Tel.

Gebühr

Großvenediger

11 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Tag 1: Anfahrt und Aufstieg auf die Neue Prager Hütte (ca. 4 Std.)

Tag 2: Aufstieg auf den Großvenediger und Abstieg zur Neuen Prager Hütte

Tag 3: Aufstieg zur Kristallwand, anschließend Abstieg und Heimfahrt.

Die Tour richtet sich an geübte Bergsteiger mit guter Kondition. Für das Begehen des Gletschers

wird der Umgang mit Steigeisen und Pickel vorausgesetzt!

Tour-Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Steigeisen, Eispickel, Klettergurt, Kletterhelm, 1x Safebiner oder 2x Schraubkarabiner

Andreas Schwarz, Tel. +49 176/87909721 

10 Euro



29. - 30. Juli
Abfahrt
Beschreibung

 

 
Organisator/Tel.

Schlafen im Heu mit Schifferlfahren auf der Alz
17 Uhr Truchtlaching
Baden und gemütliches Grillen bei Fam. Eiblmaier. Übernachtung im Heu eines ehemaligen

Getreidekastens. Am Sa. Befahrung der Alz. Grillsachen, Getränke, Salate, Schlafsack,

Taschenlampe, Boote und Badesachen mitbringen.
Anita und Armin Kain, Tel. 08622/1217


 

August


19. - 20. August
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel.

 

Gebühr

Innere Sommerwand (3122 m) von der Franz Senn Hütte aus

12 Uhr Evangelische Kirche in Trostberg

Aufstieg von Franz Senn Hütte, 600 m über Wanderweg bis zum Gletscherrand auf 2700 m

(1,5 Std.). Anschließend ca. 250 Höhenmeter über steilen Gletscher, danach noch kurze

Kletterei (I-II) auf den Gipfel (ca. 2 Std.). Einzelne Stellen sind mit Drahtseil versichert.

Beim Rückweg gibt es die Option länger am Sommerwandferner zu gehen.

Einfache, kurze Gletschertour, aber am Gipfelgrat unbedingt Schwindelfreiheit u. Trittsicherheit

erforderlich. Hochtourenerfahrung vorausgesetzt; Komplette Hochtourenausrüstung

Veronika Krieger, Tel. +43 677/61422423, krieger.v.s@gmail.com;

Benedikt Friedrich, Tel. 0157/56026154, befri11@yahoo.de; Anmeldung 1.7. bis 4.8.2022!

5 Euro



20. - 21. August
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

Anford./Ausrüstung
Organisator/Tel.

Gebühr

Ingolstädter Haus

6 Uhr Volksfestparkplatz Trostberg

Aufstieg vom Parkplatz Wimbachbrücke 700 m, über Wimbachgrieshütte und

Hundstodgatterl 2188 m zum Ingolstädter Haus 2119 m mit ÜN; Gehzeit ca. 6 Std.

Abstieg über Kärlinger Haus 1631 m und Saugasse nach St. Bartholomä 600 m;

Gehzeit ca. 6 Std.; mit dem Schiff nach Königssee, mit dem Bus zur Wimbachbrücke.

mittelschwere Bergtour, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Marianne Kremsreiter, Tel. 08622/1341; Marianne Plank, Tel. 08624/829585

5 Euro



24. - 29. August
Abfahrt
Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

Anford./Ausrüstung


Organisator/Tel. 

Gebühr

Überschreitung des Geigenkamms

7 Uhr an der Evangelische Kirche in Trostberg

Bergtour Zwischen Ötz- und Pitztal:

1.Tag: Von Tumpen auf die Erlanger Hütte, 1800 Hm

2.Tag: Über den Fundusfeiler (3079 m) zur Frischmannhütte, 1000 Hm

3.Tag: Zur Hauerseehütte, Selbstversorgerhütte, 1000 Hm

4.Tag: Über den Luibiskogel (3110 m) zur Rüsselsheimer Hütte, 1200 Hm

5.Tag: Zum Rheinland-Pfalz-Biwak (3247m), 1700 Hm

6.Tag: Über die Braunschweiger nach Mittelberg und mit dem Bus zurück ins Inntal

Natürlich liegen neben dem Weg noch jede Menge weitere Gipfel zum Einsammeln

Sehr gute Kondition und absolute Trittsicherheit, auch in ausgesetzten

Passagen, Schwindelfreiheit, Vorbesprechung bzw. telefonische Absprache.

Daniel Stadler, Tel. 0043 677/63093476

25 Euro